Hermsdorfer Unternehmer gründet die aurea Pflegevermittlung

Aurea Pflegevermittlung - Frank M. Kunde

Einführung

Mit dem Thema „Pflege für Senioren“ wurde der Unternehmensgründer, Herr Kunde, vor wenigen Jahren persönlich konfrontiert, als sein eigener Vater pflegebedürftig wurde. Schnell merkte der besorgte Sohn, wie schwierig es in Deutschland ist, eine gute Betreuung zu finden.

Er erfuhr, wie sehr ältere Menschen darunter litten, ihr eigenes lieb gewonnenes Zuhause verlassen zu müssen.

Er erlebte die Problematik einer Betreuung in fremder Umgebung, in einem Heim, versorgt von fremden, häufig wechselnden und überlasteten Pflegern, die kaum Zeit für die einzelne Personen aufbringen konnten.

Erst als Herr Kunde die Möglichkeit einer 24-Stunden- Betreuung-zu-Hause- entdeckte und für seinen Vater nutzte , konnte er mit Erleichterung sehen, wie sein Vater wieder aufblühte und Lebensfreude zurück gewann.

Diese persönlich gemachten Erfahrungen fließen in sein Unternehmen aurea Pflegevermittlungs GmbH ein und kommen nun zahlreichen Senioren zugute, denen aurea eine Selbstständigkeit in geliebter Umgebung ermöglichen kann.

Interview mit Herrn Kunde zur aurea Pflegevermittlung

Herr Kunde, Sie haben die aurea Pflegevermittlungs GmbH gegründet. Um was geht es dabei?
Wir vermitteln 24-Stunden-Haushaltshilfen und Betreuer, die in häuslicher Gemeinschaft mit den zu Betreuenden leben und sich exklusiv um sie kümmern.

Das ist besonders interessant für pflegebedürftige Senioren, die gerne in ihrem eigenen Haus weiterleben möchten, auch wenn sie sich um sich selbst oder um den Haushalt nicht mehr kümmern können.

Herr Kunde, wie kamen Sie als erfolgreicher Unternehmer auf die Idee, die aurea Pflegevermittlung zu gründen?
Der Grund ist mein Vater. Früher hatte ich keine Erfahrung im Bereich Senioren und Pflege. Aber dann wurde mein Vater krank und pflegebedürftig. Plötzlich musste ich mich mit diesem Thema beschäftigen. Und ich musste erfahren, wie kompliziert und aufwändig alleine schon die dazugehörige Bürokratie, die Formulare, die Begriffe, die Bestimmungen und die Regelungen sind. Noch schlimmer sind natürlich die Sorgen, die man sich um den lieben Menschen macht.

Anfangs haben wir uns selbst um meinen Vater gekümmert, aber dann wurde eine Betreuung immer schwerer. Wir versuchten, ihn zumindest zeitweise in einem Heim unterzubringen, aber wir spürten sehr schnell, wie sehr er dabei litt. Dann erfuhren wir von der 24-Stunden-Betreuung. Das wir für uns die Rettung. Mein Vater blühte wieder auf und konnte sein Leben wieder genießen.
Und nun wollen wir diese Möglichkeit und unsere vielen Erfahrungen auch anderen Menschen zugänglich machen.

Wie muss man sich eine 24-h- Betreuung vorstellen? Wird tatsächlich rund um die-Uhr betreut?
Es bedeutet, dass eine 24-Stunden-Betreuungskraft im gleichen Haushalt zusammen mit der zu betreuenden Person lebt. Sie benötigt ein eigenes Zimmer und muss natürlich das Badezimmer frei nutzen können. Sie wohnt sozusagen wie ein Familienmitglied im gleichen Haushalt.

Natürlich kann und darf niemand rund um die Uhr arbeiten. Und das wird auch kaum gewünscht. Jeder möchte auch selbst einmal seine Ruhe haben.

Die Betreuungszeiten werden individuell vereinbart. Wir haben zum Beispiel eine nette Damen, die gerne lange schläft. Hier beginnt die Betreuungszeit erst ab 11.00 Uhr Mittags.

Woher kommen Ihre Betreuungskräfte?
Unsere Bereuungskräfte kommen hauptsächlich aus dem Baltikum und aus Polen.

Wie sind die rechtlichen Grundlagen für den Einsatz dieser Betreuungskräfte?
Seit dem 1. Mai 2011 ist es EU-Bürgern erlaubt, in jedem EU-Mitgliedsstaat eine Beschäftigung auszuüben. Dazu müssen bestimmte Vorschriften eingehalten werden.
Die aurea Pflegevermittlungs GmbH vermittelt Betreuungskräfte nach dem sogenannten Entsendemodell. Das bedeutet, dass die von uns vermittelten Personen bei unseren Vertragspartnern in den jeweiligen Heimatländern angestellt sein müssen und dass dort die vorgeschriebenen Steuern- und Sozialabgaben entrichtet werden. Deshalb ist es aus rechtlichen Gründen vorgeschrieben, dass ein Vertrag direkt mit dem ausländischen Arbeitgeber abgeschlossen wird.

Wie haben Sie Ihre Vertragspartner gefunden?
Bei der Auswahl unserer ausländischen Vertragspartner helfen mir meine beruflichen und persönlichen Kontakte in diese Länder. Wir haben mit verschiedenen Anbietern persönlich gesprochen und uns vor Ort über deren Leistungen informiert. Wir arbeiten nur mit Menschen, die vertrauensvoll sind, ihre Mitarbeiter gut behandeln und alle gesetzlichen Regeln und Bestimmungen einhalten.

Es gibt viele Vermittler von 24-h-Pflegekräften. Unterscheidet sich Ihr Unternehmen gegenüber anderen Anbieter?
Wir legen Wert auf den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden und zu den Betreuungskräften.

Manche Vermittler bieten Betreuungskräfte ausschließlich über das Internet an. Man fragt online an, erhält per email eine Personalauswahl und einen Vertag vom ausländischen Vertragspartner. Der deutsche Vermittler selbst tritt persönlich nicht in Erscheinung.

Wir halten diese Vorgehensweise für sehr unpersönlich – sogar menschenverachtend. Es handelt sich schließlich um die Vermittlung von Menschen.

Zusätzlich bleiben wir während der gesamten Betreuungszeit persönlicher Ansprechpartner. Wir helfen bei einer Beratung, bei Fragen oder auch bei eventuell auftretenden persönlichen Problemen.

Dabei ist unsere Beratung kostenlos. Wir berechnen auch keine Abschlussgebühr und keine zusätzliche Jahresgebühr.

Wie ist der übliche Weg bis zum Vertragsabschluss?
Der Weg ist sehr einfach. Das Wichtigste ist ein Fragebogen, in dem Interessent zum Beispiel alle Wünsche und Anforderungen eintragen. Daraufhin verschicken wir Informationen zum Vertrag und zum Preis. Wir bieten eine Auswahl von Personen an, die die gewünschten Anforderungen am besten erfüllen können. Sobald man sich entschieden hat, kann die gewählte Betreuungsperson schon nach wenigen Tagen anreisen. Dieser zügige Ablauf ist vor allem für Menschen wichtig, die sozusagen von heute auf morgen eine Betreuung benötigen.

Und wenn es Probleme gibt?
Bei allen Fragen oder auch Problemen bleiben wir jederzeit Ansprechpartner. Ein Anruf genügt.
Unser Kunden gehen kein Risiko ein. Bei Krankheit oder bei sehr großer Unzufriedenheit mit der Betreuungskraft sorgen wir für einen schnellen Austausch. Und wir prüfen schon im Vorfeld alle rechtlichen Punkte beim Vertrag und bei der Abwicklung.

Außerdem besteht keine langfristige Bindung an einen Vertrag, denn die Kündigungsfrist beträgt nur 2 Wochen.

Können außer Senioren auch andere Personen eine 24-h- Betreuung bei Ihnen buchen?
Ja natürlich. Wir vermitteln 24-Stunden-Haushaltshilfen auch an allein lebende und gerne auch an Familien mit Kindern. Gerade in Kreisen, in denen Karriere von großer Bedeutung ist, sind Eltern meist sehr beschäftigt oder viel unterwegs sind. Da bedeutet eine zuverlässige, liebevolle 24-Stunden-Betreuung der Kinder einen echten Gewinn für ein glückliches Familienleben.

Möchten Sie unseren Lesern noch etwas besonderes mitteilen?
Ja gerne. Wenn ich an meinen Vater zurückblicke, kann ich nur sagen, dass er durch seine 24-Stunden-Betreuerin wieder glücklich war. Daher rate ich allen Senioren in ähnlicher Situation: Bewahren Sie ihre Unabhängigkeit. Leben Sie ihr gewohntes, geliebtes Leben. Gönnen Sie sich eine Betreuungskraft, die sich ausschließlich um Sie persönlich kümmert.

Haben Sie Fragen zur 24 Stunden Betreuung?

Rufen Sie uns kostenlos an: (0800) 24 00 110

aurea Pflegevermittlung Berlin

 

 


weitere Blog-Beiträge:

«

»