Wir achten auf fachliche und persönliche Qualifikation

Bei der Vermittlung von 24-Stunden-Haushaltshilfen und Betreuungskräfte arbeiten wir mit vertrauenswürdigen Partnern aus dem Baltikum und aus Polen zusammen.

Unsere Partner sind die Arbeitgeber der 24-Stunden-Betreuerinnen.

Es werden ausschließlich gut ausgebildete Frauen mit sehr guten Referenzen beschäftigen, die bereit sind, ihre Familien und Freunde zu verlassen um die verantwortungsvolle Aufgabe einer 24-Stunden-Betreuung in häuslicher Gemeinschaft zu übernehmen.

Meist handelt es sich um Frauen die eine neue Lebensaufgabe suchen, weil ihre eigenen Kinder schon älter oder erwachsen sind. Viele wollen auf diese Weise auch ihre Familien finanziell unterstützen.

Ausgewählt werden Frauen nach folgenden Kriterien:

  • Leistungsfähigkeit und Sorgfalt
  • Gesundheit und Belastbarkeit
  • frei von Vorstrafen
  • angemessenes Benehmen
  • Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Einfühlungsvermögen
  • gute Erfahrungen in der Hauswirtschaft
  • große Erfahrugnen in der Pflegearbeit

Viele Frauen haben bis zu 10 Jahren Erfahrungen in der Pflegearbeit.

Sie sind ausgebildet für die Pflege von Menschen mit großen gesundheitlichen

Einschränkungen und Krankheiten  wie zum Beispiel:

  • Lähmungen
  • Sprachstörungen
  • Demenz
  • Blindheit
  • Parkinson

Für die von uns vermittelten 24-Stunden-Betreuungskräfte gelten folgende Arbeitsbedingungen und Garantien:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Zahlung aller Steuern im Heimatland
  • Medizinische Untersuchung
  • Europäische Krankenversicherungskarte
  • Ausstellung der A1 Form, als Legalitätsnachweis im Arbeitsland