24 Stunden Pflege – die Alternative zum Pflegeheim

24 Stunden Pflege - Alternative zum Pflegeheim

Das Leben zuhause gestaltet sich für viele ältere und gebrechliche Menschen als problematisch. Es gibt verschiedene Situationen und Herausforderungen, die sie ohne Hilfe nicht mehr bewältigen können. Die Familienangehörigen sind meist beruflich und privat stark eingespannt oder mit der Pflege überfordert, sodass eine bedarfsgerechte Versorgung nicht sichergestellt werden kann. Dennoch möchten viele Pflegebedürftige weiterhin zu Hause leben. Altenheime können den Senioren die Vertrautheit und Geborgenheit nur selten bieten und die emotionale Lücke nur schwer schließen. Die 24 Stunden Pflege ist eine optimale Alternative zum Pflegeheim. Die Pflegekräfte wohnen hier bei beim Pflegebedürftigen.

24 Stunden Pflege als gute Alternative zum Pflegeheim

Viele ältere oder körperlich beeinträchtigte Menschen stehen vor dem Problem, dass sie ihren Alltag ohne Unterstützung und Betreuung nicht mehr meistern können. Eine Unterbringung im Heim lehnen viele Bedürftige ab. Oftmals übernehmen die Angehörigen die Versorgung, sind aber häufig selbst sehr stark belastet und kommen nicht selten an ihre Grenzen. Die optimale Lösung ist die zuverlässige 24 Stunden Pflege durch freundliche und gut geschulte Mitarbeiter. Sie ist die ideale Alternative zum Pflegeheim und für die Angehörigen eine große Entlastung. So gern die Familie ihren Angehörigen, beispielsweise Mutter oder Vater, auch unterstützen möchte, es ist angesichts des zeitintensiven Jobs oder sonstiger Anforderungen sehr schwierig und auch psychisch eine erhebliche Belastung. Mit der 24 Stunden Pflege weiß die Familie ihren pflegebedürftigen Angehörigen in seinen eigenen vier Wänden bestens versorgt.

Was bedeutet 24 Stunden Pflege genau?

Bei der 24 Stunden Pflege versorgen die Pflegekräfte den Pflegebedürftigen. Sie wohnen bei ihm und ermöglichen ihm ein würdevolles, selbstbestimmtes Leben, das er weiterhin in seiner ungewohnten Umgebung verbringen darf. Sie helfen ihm im Haushalt und bei der Grundpflege, begleiten ihn zum Arzt oder bei anderen Unternehmungen. Zudem setzen sie alles daran, dass die Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen so gut es geht gefördert wird oder erhalten bleibt. Die Senioren können weiterhin ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben führen und ihren Aktivitäten wie gewohnt nachgehen, beispielsweise Freizeitaktivitäten oder soziale Kontakte. Ein großer Vorteil ist bei der 24 Stunden Pflege, dass, wenn Hilfe benötigt wird, stets eine verlässliche Pflegekraft zur Stelle ist, die zum ständigen Begleiter für jeden Tag wird.

Fazit

Bei der 24 Stunden Pflege, die auch gern als Rund-um-die-Uhr-Betreuung bezeichnet wird, lebt die betreuende Pflegekraft mit in der Wohnung oder im Haus des Pflegedürftigen. Sie hilft bei der Körperhygiene, unterstützt im Haushalt und vieles mehr. Sie ist rund um die Uhr zur Stelle und gewährleistet eine umfängliche Betreuung. Ein weiterer wichtiger Vorteil der 24 Stunden Pflege ist das Ziel, die Selbstständigkeit bestmöglich zu erhalten. Die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse stehen dabei stets im Fokus der Pflegekraft. Sie ist die perfekte und auch günstigere Alternative zum Pflegeheim. Davon profitieren sowohl die Angehörigen als auch die Pflegebedürftigen. Wohlfühlen ist immerhin für die Gesundheit ein sehr wichtiger Faktor.

Wenn Sie Fragen zur 24 Stunden Pflege haben, ist die aurea Pflegevermittlung Ihr kompetenter Partner. Wir vermitteln einfühlsame, liebevolle und pflichtbewusste Pflegekräfte aus Litauen, Polen und anderen osteuropäischen Ländern. Unsere Pflegekräfte sprechen Deutsch und sind gern für Sie oder Ihre Angehörigen da. Sprechen Sie uns an, die Beratung ist kostenlos und unverbindlich!


weitere Blog-Beiträge:

«

»